Senta Studer

Senta Studer war als Tochter der Opernsängerin und zweifachen Grammy Preisträgerin Cheryl Studer bereits seit frühester Kindheit von Musik umgeben. Bereits in jungen Jahren begann sie mit Klavier- und Cellounterricht, worauf Gesangsunterricht (u.a. bei der eigenen Mutter) folgte. Nachdem zunächst Einflüsse aus der klassischen Musik überwogen, wandte sie sich im jungen Erwachsenenalter dem Pop- und Jazzgesang zu und sang in verschiedenen Coverbands. 2013 brachte sie ihre erste Solo-CD mit eigenen Songs heraus.
Neben ihren zahlreichen Projekten ist sie als Vocalcoach bzw. Dozentin für Klavier tätig und arbeitet als Live- und Studiomusikerin.