Bläserklasse

Bläserklasse an der Welzbach – Grundschule in Wenkheim

Zum Schuljahresbeginn im September bietet die Musikschule Werbach den Schülerinnen und Schüler der jetzigen 2. Klasse der Welzbach-Grundschule Wenkheim jeweils eine Bläserklasse an. Das Projekt Bläserklasse ist ein Erfolgsmodell der Musikschule Werbach.

Was bedeutet Bläserklasse?

Die Schülerinnen und Schüler erhalten individuellen Gruppenunterricht und es wird sofort in der Gemeinschaft, nämlich der Bläserklasse, musiziert. Der Instrumentalunterricht ist nachmittags (teils an der Grundschule), die gemeinsame Probe ist in einer Randstunde.

In der monatlichen Gebühr von € 50,00 sind beinhaltet:

  • individueller Gruppenunterricht,
  • wöchentliche Probe und
  • das Instrument.

Das Projekt Bläserklasse ist auf zwei Jahre konzipiert, setzt sich aber fort, wobei die gemeinsame Probe, bedingt durch den Schulwechsel, dann nachmittags ist. Mittelfristig geht dann die Bläserklasse in die Jugendblaskapelle bzw. das Blasorchester Welzbach-Tauber über.

Die Kinder der jetzigen 2. Klasse werden jährlich zu einer Schnupperphase eingeladen. Spielerisch lernen sie die Instrumente kennen und das Wunschinstrument kristallisiert sich – wie von selbst – heraus. Die Schnupperstunden finden an der Welzbach –Grundschule im Rahmen des Unterrichts statt.

Die Vorteile einer musikalischen Instrumentalausbildung sind vielfältig und wurden von Prof. Hans Günther Bastian wissenschaftlich belegt und in seinem Buch „Kinder optimal fördern- mit Musik“ veröffentlicht. Musizierende Kinder sind eindeutig bessere Schüler.